Durchsuchbare digitalisierte historische Zeitungen



Filter

Zvezda

Zvezda
Jahr wählen:
Datum wählen:

Dieses Unterhaltungsblatt erschien in Belgrad im Jahr 1894 und von 1898 bis 1901. Die Erscheinungszeiten des Blattes änderten sich. Zuerst erschien es täglich, dann ab der ersten Ausgabe im Jahr 1898 erschien es dienstags, donnerstags und sonntags, ab der Ausgabe Nummer 41 aus dem Jahr 1891 erschien es donnerstags und sonntags, und ab 1900 erschien es nur einmal im Monat. Der erste Eigentümer und Chefredakteur war Janko M. Veselinović und ab 1898 war Stevan M. Veselinović sein Eigentümer. Ab 1898 erschien das Blatt mit einem Untertitel – Familienblatt und ab 1900 lautete der Untertitel Das Blatt für Unterhaltung, Lehre und Literatur. Es war ein Literaturblatt, dass für jüngere Schriftsteller offen stand.Werke von Dutzenden heimischen und ausländischen Schriftstellern wurden in diesem Blatt veröffentlicht. Sogar Janko Veselinović hat seinen Roman Hajduk Stanko hier veröffentlicht. Die Mitarbeiter an diesem Blatt waren bekannte serbische Schriftsteller : Svetozar Ćorović, Aleksa Šantić, Velimir Rajić, Kosta Abrašević, Branislav Nušić, Milovan Glišić, Stevan Sremac, Rista Odavić, Bora Stanković, Jaša Prodanović, Pavle Marinković u. a. Etliche thematisch gestaltete Ausgaben waren bekannten Schriftstellern gewidmet – die Ausgabe 55 (1899) war Die Puškin-Ausgabe (gänzlich dem Leben und Werk von A. S. Puškin gewidmet) Ausgabe 60 war Die Zmaj-Ausgabe (gänzlich dem serbischen Dichter Jovan Jovanović Zmaj gewidmet). In dem Blatt war auch Theater- und Literaturkritik zu finden. Ab 1900 brachte die Rubrik Bücher und Blätter kurze Rezensionen neuer Ausgaben von Büchern und Blättern. Das Blatt verfolgte auch die Arbeit der Serbischen Königlichen Akademie und des Serbischen Schriftstellerverbandes.

Der Text ist unter der Lizenz CreativeCommons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen verfügbar.